Logo Grüne
161030 - Pressemitteilung vom 30.10.16 - Blühinsel

Pressemitteilung vom 30.10.16

Der Grüne Blick auf die Erzhäuser Politik

Blütenpracht der Zukunft

Einigen mag es bereits aufgefallen sein: Der Grünstreifen an den Parkplätzen gegenüber dem Rathauseingang wurde neu gestaltet, ebenso wie ein Teil der Grünfläche zwischen Bücherbahnhof und Bahnschranke und andere kleine Grünflächen im Straßenraum. Nur wie? Die Flächen wurden mit viel Aufwand ausgebaggert und mit hellem Schotter aufgefüllt. Wenn man genau hinschaut, sieht man auch einige kleine Pflänzchen dazwischen.

Hier sollen sich naturnahe Wildblüteninseln entwickeln, mit mehrjährigen, vorwiegend heimischen Wildstauden und einjährigen Blumen der mageren Wiesen und Trockenstandorte. Das Konzept wurde in Kooperation mit Wolfgang Krato vom NABU Weiterstadt-Griesheim-Erzhausen e.V. entwickelt. In Weiterstadt wurde es bereits auf einigen Flächen erprobt, z.B. am Kreisel im Weiterstädter Industriegebiet West bei Skoda/Seat.

Die Idee wurde bereits vor einigen Jahren in einem Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen in der Gemeindevertretung angestoßen. Zunächst passierte nichts, dann übernahmen die Grünen die Patenschaft für die Mittelinsel in der Bahnstraße beim Bücherbahnhof und säten eine Wildblumenmischung aus.

Jetzt endlich wird die Idee professionell umgesetzt, unter fachlicher Planung und Leitung von Dr. Eva Distler, Biologin und naturnahe Grünplanerin. Unsere Bauhofmitarbeiter wurden geschult und übernehmen die Pflege, die in den nächsten zwei Jahren unter fachlicher Anleitung von Frau Distler begleitet wird. Der Aufwand sollte nicht größer sein als jetzt, aber uns erwarten vielfältige Blüten das ganze Jahr über, die wichtige Nahrungsquellen für immer seltener werdende Wildbienen- und Schmetterlingsarten sind

In loser Reihenfolge werden wir an dieser Stelle berichten, aber wir können nur jedem empfehlen: Nutzen Sie den Gang zum Bahnhof oder zum Rathaus und werfen Sie einen Blick auf die Flächen – ab dem zeitigen Frühjahr gibt es immer wieder etwas Neues zu sehen.

Andreas Heidenreich für Bündnis 90 / Die Grünen Erzhausen